CUPFINALE AM 26.4.19!

 

Das Finale im OÖ. Tischtennis-Regionalliga-Cup findet am 26. April 2019 um 19 Uhr in Wels statt!

Das Spiel wurde kurzfristig im Einvernehmen mit dem OÖTTV und beiden Mannschaften vom 12. April auf  26. April verschoben! 

Auf zahlreiche Unterstützung hoffen Robert Auberger, David Simonik, Peter Leisch und Michael Angerbauer!

 

1.Mannschaft im Cupfinale!

Unsere erste Mannschaft spielte im Halbfinale des OÖ. TT-Cups auswärts in Reichenau. Kapitän Robert Auberger wählte diesmal eine etwas andere Aufstellung um den doch sehr starken Gegner zu überraschen. Nach den ersten 4 Einzelspielen lagen wir mit 3:1 in Führung, die beiden Doppel gewannen wir "souverän" jeweils im 5. Satz mit 11:9! Damit lagen wir mit einem Gesamtscore von 5:1 voran! In den noch zu spielenden 7 Einzeln zogen wir mit 3:4 den kürzeren, gewannen aber dennoch bei unseren Freunden in Reichenau mit 8:5!

Man merkte bei unseren Stammspielern David, Michael, Peter und Robert dass die Saison schon sehr lange dauert - das immense Trainingspensum der "4" in der abgelaufenen Saison zeigt schon, dass der Körper auch mal eine Pause braucht.

Ihr seid im CUPFINALE - einmal noch mit eurer positiven Einstellung an die Platte gehen - vielleicht gewinnen wir das Finale!

SAISON 2018/2019

Platzierungen der jeweiligen Mannschaften:

1.Mannschaft:

Meister in der Regionalliga Nord und Aufstieg in die Landesklasse!

2.Mannschaft:

Meister in der Bezirksliga Linz und Aufstieg in die Regionalklasse!

3.Mannschaft: 6.Platz in der Bezirksklasse Linz Umgebung!

4.Mannschaft: 8.Platz in der Bezirksklasse Linz-Land!

5.Mannschaft: 7.Platz in der Bezirksklasse Linz!

4.Mannschaft gewinnt!

Die 4.Mannschaft spielte in der letzten Runde um den Klassenerhalt! Nur ein Sieg gegen den Zweiten der Tabelle, Union Pucking, konnte uns hier weiterhelfen. Was dann Mensur, Conny, Michael und Gert ablieferten, war Tischtennis vom Feinsten und so gewann man am Ende auch verdient mit 8:5!

Die Mannschaftsmischung mit 2 jüngeren Spielern und 2 nicht mehr so Jungen ( dafür natürlich extrem routiniert) war die ideale Zusammenstellung für diese Partie!

Perfekte Leistung und damit auch den Klassenerhalt geschafft!

5.Mannschaft schaffte Klassenerhalt!

Vor Meisterschaftsbeginn wurde hier als Ziel der Klassenerhalt definiert, wie sich herausstellen sollte, war das schon absolute Schwerstarbeit! Auf Grund der doch sehr hohen Ausfallsrate vieler Spieler war es bis zum Ende sehr eng. Erst in der letzten Runde konnte die Mannschaft durch einen 8:2 Erfolg über Pasching den Klassenerhalt sichern. Dafür verantwortlich an diesem Abend waren Fritz, Janusz, Manfred und Balasz!

Super dass ihr diese Partie gewonnen - und damit erst den Klassenerhalt ermöglicht habt!

MEISTERTITEL GEHT AN FROSCHBERG 1!

Erst in der letzten Runde der Meisterschaft sollte die Entscheidung über den Meistertitel fallen. Uns genügte ein Unentschieden zum Meistertitel! Unsere erste Mannschaft spielte mit David, Peter, Michael und Robert gegen Ried zu Hause. Nach den ersten Einzelspielen lag man bereits mit 3:1 voran, die anschließenden beiden Doppel konnte man auch nach Hause spielen. Damit hatte man eine nicht erwartete, aber klare 5:1 Gesamtführung! In den letzten 4 Einzelspielen beherrschte man den Gegner ebenfalls souverän - und gewann damit das Spiel mit 8:2- und den Meistertitel in der Regionalliga vor Biesenfeld! 

Wir haben unser Ziel erreicht, alle die dazu einen Beitrag geleistet haben -  DANKE SCHÖN!

Dass unser Legionär David Simonik die Einzelrangliste mit 44:0 Siegen gewann, sollte auch nicht unerwähnt bleiben!

DAMIT IST FROSCHBERG  ERSTMALIG IN DER LANDESKLASSE VERTRETEN!

2.MANNSCHAFT 9:1 SIEG!

In Originalbesetzung mit Willi, Günther, Andreas und Richard spielte man die letzte Frühjahrsrunde gegen Ebelsberg auswärts. Da der Gegner krankheitsbedingt nur 3 Mann stellen konnte, war die Partie nach ca. 90 Minuten erledigt, Andreas durfte 1 x dem Gegner zum Sieg gratulieren. Beim anschließenden gemütlichen Zusammensitzen mit unseren Freunden wurden einige lustige Episoden der letzten 20 Jahre erzählt und viel gelacht! Aufgrund des doch schon hohen Alters einiger Akteure dieses Team - feiern können die "4"! Gerüchten zufolge sollte die Meisterfeier bis weit nach Mitternacht gedauert haben.

Erwähnenswert in dieser Mannschaft ist, dass 3 Mann alle 18 Spiele für den Verein bestritten haben, der 4. Mitspieler trat immerhin auch 14 x für die Mannschaft an die Platte.

GRATULATION AN ALLE DIE ZUM MEISTERTITEL BEIGETRAGEN HABEN!

3.Mannschaft verliert 8:5!

In der letzten Runde der Frühjahrsmeisterschaft spielte die Dreier Mannschaft mit Irene, Werner, Hans und Gerald gegen BSVL. Nachdem man bereits eine knappe Stunde gespielt hatte, begann man nochmals von Vorne! Man hatte irrtümlich einen alten Spielbericht ausgefüllt, die Reihenfolge der Spiele war eine ganz andere. Man merkte allen Akteuren an, dass es hier um ein reines Platzierungsspiel ging, und so gab es neben tollen Ballwechseln auch viel Amüsantes und Lustiges. Dass am Schluss der Gegner mit 8:5 gewann - war eigentlich nicht so wichtig! Super Spiele, sehr gute Stimmung - so sollte Tischtennis gespielt werden!

In der abgelaufenen Saison setzten wir hier "15"!!! verschiedene Spieler ein, das spricht für Flexibilität und Gemeinschaftssinn!
Danke an ALLE, die dazu beigetragen haben, dass wir mit dieser Mannschaft am Ende im gesicherten Mittelfeld gelandet sind, und den 6. Platz in der Abschlusstabelle belegen!

3.Mannschaft verlor mit 8:3!

Da wäre mehr drinnen gewesen! Gegen Voest probierte man es mit Walter, Werner, Michael und Irene. Walter hatte die gesamte Woche Probleme mit der Gesundheit, und so war es auch nur verständlich, dass er nach dem Einspielen w:o gab. So hatte es keinen Sinn - Gesundheit geht bevor. Zu Dritt stand man nun auf verlorenen Posten - damit war die Niederlage besiegelt. Werner gewann 2 Einzel und Michael eine Partie!