RC NEU AB SAISON 2019/2020!

Liebe Freunde,

wie bereits mitgeteilt, wurden die RC Tabellen der aktiven Spieler neu berechnet!

Dies wurde im Sinne einer Vereinheitlichung für Gesamt Österreich notwendig!

Unter Button „Service“ ist die neue Berechnung bereits hinterlegt!

CUPFINALE VERLOREN!

Gegen SPG Walter Wels mit dieser Aufstellung war für uns nichts zu holen! Hable Ernst (RC 1875), Marica Florin (RC 1767), Brandmair Erik (RC 1653) und Giglmayer Helmut (RC 1626) hatten unsere Jungs (David, Peter, Michael und Robert) von Anfang an unter Kontrolle, diese Mannschaft gewann in der abgelaufenen Saison die Landesklasse 141! Man spielte zwar mit, hatte aber in den entscheidenden Situationen nicht wirklich Siegchancen. Deshalb geht das 8:2 für Wels auch voll und ganz in Ordnung – diese Überlegenheit muss man einfach anerkennen!

Unser Saisonziel – Aufstieg in die Landesklasse wurde geschafft, ab in die verdiente Sommerpause!

SAISON 2018/2019

Platzierungen der jeweiligen Mannschaften:

1.Mannschaft:

Meister in der Regionalliga Nord und Aufstieg in die Landesklasse!

2.Mannschaft:

Meister in der Bezirksliga Linz und Aufstieg in die Regionalklasse!

3.Mannschaft: 6.Platz in der Bezirksklasse Linz Umgebung!

4.Mannschaft: 8.Platz in der Bezirksklasse Linz-Land!

5.Mannschaft: 7.Platz in der Bezirksklasse Linz!

MEISTERTITEL GEHT AN FROSCHBERG 1!

Erst in der letzten Runde der Meisterschaft sollte die Entscheidung über den Meistertitel fallen. Uns genügte ein Unentschieden zum Meistertitel! Unsere erste Mannschaft spielte mit David, Peter, Michael und Robert gegen Ried zu Hause. Nach den ersten Einzelspielen lag man bereits mit 3:1 voran, die anschließenden beiden Doppel konnte man auch nach Hause spielen. Damit hatte man eine nicht erwartete, aber klare 5:1 Gesamtführung! In den letzten 4 Einzelspielen beherrschte man den Gegner ebenfalls souverän - und gewann damit das Spiel mit 8:2- und den Meistertitel in der Regionalliga vor Biesenfeld! 

Wir haben unser Ziel erreicht, alle die dazu einen Beitrag geleistet haben -  DANKE SCHÖN!

Dass unser Legionär David Simonik die Einzelrangliste mit 44:0 Siegen gewann, sollte auch nicht unerwähnt bleiben!

DAMIT IST FROSCHBERG  ERSTMALIG IN DER LANDESKLASSE VERTRETEN!

Was für ein denkwürdiger Abend gegen Biesenfeld!

Im Spitzenspiel der "301"-Klasse - nämlich punktegleicher Erster (Biesenfeld) gegen unsere 1.Mannschaft war schon der Aufstellungspoker aufreibend genug. Der Gastgeber Biesenfeld spielte mit Stefan , Reiti , Jürgen und Oliver und war klarer Favorit gegen unsere "Einser-Jungs"! Wir konnten an diesem "LEI-LEI"-Abend mit folgender Aufstellung antreten: David , Peter , Robert und Günther. Die spielerische Überlegenheit des Gegners war einfach anzuerkennen, dem gegenüber stellten wir unsere positive Einstellung, Kampfgeist und den Glauben daran, wir können nur gewinnen! Von Anfang an dominierte bemerkbare Nervosität beim Gegner - unsere Vier spielten einfach mal drauf los. Nach der ersten Einzelrunde führten wir mit 3:1, die beiden anschließend ausgetragenen Doppel beendeten wir ebenfalls mit 1:1. 4:2 Führung für den Außenseiter! Da wir auch bei den restlichen 6 Einzelspielen mit 4:2 die Oberhand behielten gewannen wir mit 8:4! Damit hatten von den zahlreich erschienen Zuschauer nicht einmal die ganz großen Optimisten gerechnet. Wir sind damit Tabellenführer - 3 Runden sind allerdings noch zu spielen!

Die einzelnen Ergebnisse: David 3:0, Günther 2:0, Robert 1:1, Peter 1:2

2.Mannschaft besiegt Verfolger Biesenfeld!

Die neuformierte 2.Mannschaft mit Peter Leisch, Willi Hofmann, Werner Bachlmayr und Richard Bauer hatten an diesem Abend bei dem Zweitplatzierten Biesenfeld schwer zu kämpfen, da der Gegner eine wirklich starke Truppe unseren "4" entgegenstellte. Nach den ersten 4 Einzelspielen stand es 2:2, die anschließenden beiden Doppelpaarungen verlor man und geriet dadurch mit 2:4 in Rückstand!

Jetzt stand man schon mit dem Rücken zur Wand! Was dann kam, war einfach nur SUPER! Von den restlichen 7 Einzelpartien gewann man 6, das ergab dann ein Gesamtscore von 8:5 für unser Team! So macht Tischtennis wirklich Spaß!

Die einzelnen Ergebnisse: Peter 2:1, Willi 3:0, Richard 3:0, Werner 0:2

Man ist den Meistertitel einen großen Schritt nähergekommen!