Die Meisterschaft geht weiter!

Die ersten 13 Runden der TT-Meisterschaft 2019/2020 haben wir bereits sehr erfolgreich bestritten!

 

Nun ist es wieder so weit, es sind nur noch 5 Runden zu spielen! 

Mit euch als Menschen in unserer Sportgemeinschaft – das wird leicht zu bewältigen sein!

„Ein talentierter Sportler gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnen Meisterschaften!“

3.Mannschaft gegen Tabellenführer ohne Chance!

In dieser Runde trafen Walter, Conny, Edwin und Balasz (nach mehr als über 1 Jahr wieder mal gespielt!) auf den Ersten Waldegg!

Es war von Beginn an das schwere Spiel, dass sich eigentlich auch alle erwartet haben. Walter gewann 2 Einzel und auch Edwin konnte 1 Spiel für uns gewinnen! Damit hatten wir aber unser Pulver verschossen –  am Ende gab es eine klare 8:3 Niederlage.

Mit dieser Mannschaft liegen wir auf dem sechsten Tabellenplatz – alles im grünen Bereich!

 

4. Mannschaft verlor 8:2 gegen Oftering!

Unsere Gegner kamen in der stärksten Besetzung – mit dem Ranglistenersten und Dritten und mit einem Spieler der bis dato noch keine Niederlage in dieser Klasse hatte (spielt normal eine Klasse höher).

Daher war allen Beteiligten von Anfang an klar, dass am heutigen Abend ein Sieg unseres Teams einfach nur eine Sensation wäre. Trotz all der schlechten Vorzeichen spielten und kämpften unsere 4, Harald, Fritz, Janusz und Gert wirklich super – am Ende fehlten aber genau die sogenannten „2“Punkte!

Wir haben von Beginn an schöne Ballwechsel der Akteure gesehen – Gert mit einem Einzelsieg und das Doppel Fritz/Gert schrieben für uns an – das wars aber dann auch schon!

Wir liegen jetzt nur mehr 2 Punkte vor einem Abstiegsplatz – hier sollten wir versuchen, durch vernünftige Mannschaftszusammenstellung in den nächsten Runden zu punkten!

1. Mannschaft spielt 7:7!

Die „Einser“-Mannschaft wurde diesmal von Werner unterstützt und erreichte auswärts bei Ernsthofen ein 7:7 Unentschieden!

David, wie immer 3:0, Peter 2:1, Michael 2:1 und auch Werner kämpfte tapfer – aber leider konnte er kein Spiel gewinnen!

Da wir in den beiden Doppelpaarungen auch den Gegnern zum Sieg gratulieren mussten – ein gerechtes Unentschieden!

Es gibt in dieser Klasse keinen „leichten“ Gegner mehr – nach den Ferien geht’s am 28. Februar am Froschberg im Lokalderby wieder um wichtige Punkte!

5. Mannschaft verliert gegen Aufstiegsaspirant 9:1!

Am Montag abends ging es in einem vorverlegtem Meisterschaftsspiel der 1. Klasse gegen den Ersten Wilhering!

Wilhering kam am Froschberg mit der bestmöglichen Besetzung – so hatten unsere 4 Spieler, Gerhard, Franz, Wolfgang und Hans leider nichts entgegen zu setzen – außer Kampfgeist – und die Gewissheit, dass auch wieder leichtere Gegner in dieser Klasse kommen!

Trotz alledem gab es wirklich herrliche Ballwechsel – Gerhard konnte beim Stand von 0:7 dann den Ehrenpunkt für uns anschreiben. Danke an Hans – der selbstlos für Heinrich einsprang – super Mannschaftsspirit!

Nächste Runde wartet Nettingsdorf – da hatte man im Herbst nur ganz knapp mit 8:6 verloren – vielleicht gelingt da eine Überraschung!

2. Mannschaft verliert gegen Geng 8:4!

In der Originalbesetzung – mit Mensur, Willi, Günther und Kapitän Andreas ging es ins nahe Mühlviertel – zum Vorletzten Geng!

Die, bis dato in der laufenden Meisterschaft unter ihrem Wert geschlagenen Gastgeber spielten ebenfalls in Bestbesetzung – geht es bei unseren Freunden doch um den Abstieg aus der Regionalklasse.

Nach den ersten 4 Spielen stand es 2:2, auch bei den darauf folgenden Doppelpaarungen trennte man sich  1:1 – aktueller Spielstand 3:3! Danach drehten die „Genger“ gewaltig auf, und hatten in den folgenden 6 Spielen ein Verhältnis von 5:1! Damit war die 5. Niederlage in 13 Runden besiegelt – unser Punktepolster zu einem Abstiegsplatz wird dadurch zwar geringer – aber noch immer nicht bedrohlich.

Günther 2:1, Willi 1:1, Andreas 0:2, Mensur 0:3, Doppel 1:1

Nächste Runde geht’s gegen VÖEST Linz – bis dato ungeschlagener Tabellenführer der Klasse – da wird wahrscheinlich auch nicht viel zu holen sein!

1. Mannschaft verliert gegen Steyr!

Das war Werbung für den Tischtennissport – zahlreiche Zuschauer waren wirklich begeistert von den Spielen! 

Gegen Bewegung Steyr, Aufstiegsfavorit Nummer 1 in der Landesklasse, gab es zahlreiche Ballwechsel die von beiden Seiten auf sehr hohem Niveau gespielt wurden. Werner, Peter, Michael und David versuchten alles – am Ende musste man den Gegner zum 8:4 Sieg gratulieren.

Peter konnte an diesem Abend leider seine beständig gewohnte Leistung nicht abrufen – Werner als Ersatzspieler (danke Schön!) war von Beginn an auf verlorenen Posten. Michael – wie gewohnt – im Frühjahr sensationell gewann gegen Seki und musste Lindner zum Sieg gratulieren.

An diesem Abend kam es dann zum Highlight zwischen unserem Legionär David und dem Nummer Eins Spieler Calta David von Steyr. Beide –  privat sehr gute Freunde – packten an diesem Abend sensationelle Ballwechsel aus – mit dem besseren Ende für uns – 3:0 Sieg Davids für Froschberg!

Nächste Woche geht’s Freitag auswärts gegen Ernsthofen – alles Gute Jungs!

2. Mannschaft gewinnt gegen Ebelsberg!

In dieser Partie ging es um gar nichts – die Ebelsberger kamen mit 3 Spielern die jeder einen maximalen RC Wert von 710 hatten, und auch Glaser Felix hatte seitens Ebelsberg seinen ersten Einsatz in dieser Mannschaft!

Unsere 4 Spieler, Andreas, Mensur, Günther und Willi haben dieses Spiel nach ca. 80 Minuten mit 9:1 gewonnen – Satzverhältnis 27:3 – ohne sich wirklich anstrengen zu müssen. Für das Team um Kapitän Andreas waren es wichtige 3 Punkte – am Montag geht auswärts gegen Geng – hier wäre ein voller Erfolg für unsere Mannschaft  ein beruhigendes Polster im Kampf um den Abstieg!

Einzelergebnisse: Willi, Andreas, Günther jeweils 2:0, Mensur 1:1, beide Doppel für uns!

 

4. Team gegen Tabellenführer verloren!

Auswärts gegen Tabellenführer Pucking setzte es leider die erwartete Niederlage mit 8:3!

Gratulation an die kämpferischen einwandfreien Leistungen unser 4 Mann – Gert, Harald, Fritz und Janusz. Harald und Gert schrieben in den Einzelspielen jeweils 1 x an und auch das Doppel Gert + Fritz erkämpften einen Punkt für uns! Damit war`s aber dann auch schon vorbei – ist trotzdem ok!

Nächste Woche kommt Freitag Oftering zu uns – vielleicht klappts da besser!

 

3. Mannschaft gegen Pasching ohne Chance!

Gegner Pasching, angetreten mit den Ranglistenersten und Zweiten war nicht nur von der Papierform hier Favorit. Unser Team mit Walter, Edwin, Conny und Hans kämpften zwar tapfer – aber am Ende wars ein klarer 9:1 Sieg für die Paschinger!

Dass wir nicht mit der Höchststrafe nach Hause fuhren, haben wir diesmal Conny zu verdanken, der in einer spannenden Partie den Einzelpunkt für uns erkämpfte!

Da gegen diese Paschinger keine Punkte eingerechnet waren – macht das wirklich nichts – es kommen auch noch leichtere Gegner!