5. Mannschaft verlor 7:2!

Das Team um Franz, Wolfgang, Heinrich und Gerhard bekam es auswärts mit Stroheim 3 zu tun, ein sehr starker Gegner und Mitfavorit für den Aufstieg. Heinrich und Franz konnten jeweils 1 Punktspiel gewinnen – damit wars es schon! Am Ende musste man einfach anerkennen, dass am heutigen Tag der Gegner einfach besser war.

Wolfgang kam von Amstetten, Heinrich durfte nach dem Spiel gleich nach Salzburg fahren, Gerhard reiste von Windpassing an – nur Franz hätte mit dem Fahrrad kommen können. Diese Einsatzbereitschaft kann ruhig auch mal positiv erwähnt werden – danke Leute für euren vorbildlichen Einsatz!

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.